Breaking News:
Wer bist du - ewald schober

Wer bist du? – Ewald Schober

Das Buch baut mit seinem Titel Spannung auf. Handelt es sich um ein weiteres „Wie werde ich erfolgreich“- Buch oder um einen spirituellen Leitfaden?

Wie würdest du die Frage beantworten „Wer bin ich?“

Ein Mensch. Eine Frau bzw. Ein Mann. Ein Lebewesen. Seele, Geist und Körper.

Ewald Schober behauptet:

„Solange der Mensch nicht erkennt, wer er wirklich ist, solange ist es ihm fast unmöglich wirklich glücklich und erfolgreich zu werden.“

Stimmt das?

Das Buch klingt vielversprechend, wenn es behauptet, alles erreichen zu können was man will, wenn man die Thesen verinnerlicht und anwendet.

Tun – Haben – Sein

Für Ewald Schober steht fest, dass wir in einem Tun-Haben-Sein Paradigma leben.

Wir glauben, etwas tun zu müssen (arbeiten), um etwas zu haben (schickes Auto), um dann Jemand zu sein (Anerkennung).

Viele unserer Eltern haben es gut gemeint: „Lerne, damit du gute Noten bekommst, damit etwas aus dir wird.“ Das induziert dem Kind, dass es jetzt ein Niemand ist und erst etwas tun muss, damit es im Leben etwas darstellt. Eine Fatale Nachricht.

Werden wir durch „Haben“ glücklich?

Diese Frage können wir uns selbst beantworten. Materieller Reichtum allein macht nie glücklich.

Wonach streben wir dann, wenn nicht nach dem Haben?

Nach dem Gefühl, dass es mit sich bringt.

Wir haben auch keine Angst vor Misserfolg. Uns bereitet das Gefühl versagt zu haben Unbehagen.

Zustandsmanagement

Oft wird im Gesetz der Anziehung gepredigt, dass es unsere Gedanken sind, die unser Leben bestimmen. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Dein Gefühl entscheidet darüber, wie das Leben dir antwortet.

Und wer bestimmt dein Gefühl?

Nein, nicht deine Mitmenschen sind dafür verantwortlich und auch nicht das Wetter.
Nur du bestimmst wie du dich fühlst!

Die Erkenntnis

Ist das nicht genial? Du kannst jederzeit die Entscheidung treffen, wie du dich gerade fühlen willst.

Definiere dich zuerst selbst. Wer willst du sein? Nicht was willst du haben.

Wichtig: Du kannst nicht etwas tun, was du nicht bist.

Wenn du etwas tust um etwas zu haben, aber nicht derjenige bist, dann wird es nicht funktionieren.

Deshalb kommen viele Menschen auch nicht vorwärts.
Und deshalb funktionieren Techniken wie Visualisieren und Affirmieren mal ja, mal nein.

Sein = Fühlen

Fühlen statt Denken

Warum ist Fühlen wirksamer als Denken?

Pierre Franck hat mit dem Gesetz der Resonanz die Antwort geliefert.

Unser Herz erzeugt eine tausendmal stärkere Schwingung als unser Kopf.
Wenn wir Affirmationen aufsagen, dann ist das kopfgelenkt. Und wenn wir uns sagen „Ich bin Millionär“ aber unser Herz sagt „Nö das will ich überhaupt nicht“ dann läuft der Hund im Kreis.

Wenn du dich entscheidest glücklich und erfolgreich zu sein, dann spiegelst du das wieder. Wenn du das spiegelst, wird sich deine Umgebung verändern.

Zusammenfassung

  1. Triff die Entscheidung wer du sein willst.
  2. Fühle dich so.
  3. Du kannst jederzeit entscheiden, wie du dich fühlen willst.
  4. Keiner kann deine Gefühle beeinflussen.
  5. Das Leben antwortet dir darauf wie du dich fühlst.

Fazit

Was ist das für ein Leben, wenn niemand meinen Gefühlszustand beeinflussen kann außer ich selbst?
Was ist das für ein Leben, wenn ich jeden Tag selbst entscheide, wer ich bin und wie ich mich fühle?

Mit dieser Erkenntnis kann es mir nur noch hervorragend gehen.

Kaufen können Sie das Buch hier: Ewald Schober – Wer bist du?

Das Buch baut mit seinem Titel Spannung auf. Handelt es sich um ein weiteres „Wie werde ich erfolgreich“- Buch oder um einen spirituellen Leitfaden? Wie würdest du die Frage beantworten "Wer bin ich?" Ein Mensch. Eine Frau bzw. Ein Mann. Ein Lebewesen. Seele, Geist und Körper. Ewald Schober behauptet: "Solange der Mensch nicht erkennt, wer er wirklich ist, solange ist es ihm fast unmöglich wirklich glücklich und erfolgreich zu werden.“ Stimmt das? Das Buch klingt vielversprechend, wenn es behauptet, alles erreichen zu können was man will, wenn man die Thesen verinnerlicht und anwendet. Tun - Haben - Sein Für Ewald…

Bewertungen im Überblick

Preis-/Leistungsverhältnis
Fachwissen
Verständlichkeit
Praxistauglichkeit

Zusammenfassung: Wer sein Leben selbstbestimmt führen möchte und aus dem Paradigma Tun-Haben-Sein flüchten will.

Nutzer Bewertungen Sei der Erste!

Über Denise Auerswald

Denise Auerswald ist Bloggerin und beschreibt sich selbst als Seminarjunkie. Ihre Erkenntnisse teilt sie gern, um andere Menschen zu inspirieren und zu einem besseren Leben zu verhelfen. Auf ihrem Blog http://www.seminarchecker.de findest du exklusive Freitickets und Sonderangebote für die besten Erfolgsseminare.

2 Kommentare

  1. Das BESTE das ich je gelesen habe! Sogenannte Fach oder Sachbücher waren nie mein Ding. Viele Theorien, umsetzbar kaum. Dieses Buch ist anders, logisch, wirklich nachvollziehbar, umsetzbar! Ich habe für mich den Sinn des Lebens gefunden, bin so viel glücklicher, freier..! Und in Kombination mit der Seminarreihe ‚Day of Change‘ das beste was mir je passiert ist!!! 30 Jahre Depression überwunden, innert 4 Monaten… Das sagt wohl alles!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlichterforderliche Felder sind markiert *

*

x

Lesen Sie auch

robert betz willkommen im reich der fuelle

Willkommen im Reich der Fülle – Robert Betz

Robert Betz verspricht wie man Erfolg, Wohlstand und Lebensglück erschaffen kann. Ein Bekannter entdeckte das ...