Breaking News:

6 Strategien für einen erfolgreichen Blog

Im Buch „Start Your Own Blogging Business“, welches von Mitarbeitern der Entrepreneur Press und Marketing-Experten Jason R. Rich geschrieben wurde, geht es darum, wie man einen profitablen Blog aufbaut indem man Gewinne durch Advertiser, Abonnenten und Merchandiser erzielt. Im Buch geht es allgemein um 6 Schritte, die du ergreifen musst, um einen erfolgreichen Blog zu erstellen und zu verwalten.

Wir stellen euch heute diese 6 Strategien vor, die jeder professionelle Blogger anwenden sollte um erfolgreich zu sein. (Natürlich in Kurzfassung 😉)

#1 Definiere deine Zielgruppe

Der beste Weg, um Leute für deinen Blog zu gewinnen ist es, deine Zielgruppe von Anfang an so zu definieren, indem du deine erstellten Blogartikel auf die Bedürfnisse der Leser anpasst. Fokussiere dich dabei stets auf dein „Nischenpublikum“, indem du starkes Interesse an deinem Blog erweckst und sich dieser „von selbst“ promoten kann.

Je enger du deine Zielgruppe definierst, umso leichter wird es für dich sein, diese Menschen zu identifizieren, ihren Bedürfnissen nachzukommen und sie mit Werbe- und Marketingmitteilungen zu erreichen. Deine Zielgruppe kannst du dann mit einer oder mehreren Kriterien oder verschiedenen demografischen Merkmalen definieren, wie z.B.:

  • Alter
  • Clubmitgliedschaften
  • Bildung
  • Geographische Gebiete
  • Hobbies
  • Einkommensniveau
  • Familienstand
  • Beruf
  • Spezielle Interessen

Das Erreichen einer Zielgruppe ist im Netz relativ einfach – zumindest einfacher als mit traditionellen Werbepraktiken in der realen Welt. Ein sorgfältiges Anpassen deiner Zielgruppe, wird dir helfen dich von deiner Konkurrenz abzusetzen und dir somit neue Leute verschaffen, die sich für deinen Blog interessieren, vertraue mir. 😉

 #2 Ein kreativer Twist für deinen Blog

Es ist praktisch unmöglich, immer über ein völlig originelles Thema zu bloggen, das alle deine Leser interessiert. Stattdessen sollte dein primäres Ziel darin liegen, kontinuierlich innovative Artikel zu entwickeln die mit DEINEM speziellen Spin versehen sind. DU bist als Blogger ein einzigartiges Individuum mit deiner eigenen Persönlichkeit, deinem eigenem Wissen und deinem speziellen Charme – nutze diese Eigenschaften und integriere sie in deinen Artikeln. Dies ist der einfachste und effektivste Weg sich von deiner Konkurrenz abzusetzen.

Füge deinem Artikel deine eigenen Gedanken, Ideen und Perspektiven hinzu und scheue nicht davor zurück deiner eigenen Meinung zu äußern. Schau dir ruhig was von anderen Bloggern ab, präsentiere dann ähnliche Informationen und entwickle eigene innovative Varianten, um es besser zu machen. Du wirst sehen – Je einzigartiger und innovativer deine Artikel sind, desto mehr Leser wirst du erwerben. Vertraue mir, mach es auf deine eigene verrückte Art und Weise und die Leute werden dich dafür lieben! 😊

#3 Regelmäßig neue Artikel

Um treue Leser zu erhalten, musst du deinen Blog verwalten und regelmäßig neue Artikel posten. Jeder neue Blogeintrag sollte deine Zielgruppe ansprechen, Inhalte anbieten, die deinen Lesern nutzen und auf bisher veröffentlichten Inhalten aufbauen. (Letzterer Punkt ist bei uns auch noch ausbaufähig). 😉

Wie bereits erwähnt kann dein Blog nur dann erfolgreich sein, wenn du auf Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Leser eingehst und ein gründliches Verständnis darüber entwickelst wer dein Publikum ist und in deinen Artikeln „mit der Zeit gehst“!

Bei einem Blog spielt das time Management auch eine entscheidende Rolle. Sobald du mit deinem Blog online gehst, solltest du dir einen genauen Zeitplan erstellen, an welchen Tagen Artikel gepostet werden. Also plane entsprechend und sei nicht über-ehrgeizig. Du bist besser dran, einmal pro Woche einen Artikel zu posten, als deinen Versprechen nicht nachzukommen, das garantiere ich dir 😉

#4 Verwandle deinen Blog in eine interaktive Online-Community

Anstatt sich ausschließlich auf die Veröffentlichung neuer Artikel zu konzentrieren, solltest du dir auch eine interaktive Online-Community zulegen. Ermutige deine Zielgruppe, Feedback und Kommentare zu veröffentlichen, kommuniziere mit deinen Lesern und aktiviere sie, Ideen mit dir zu teilen, damit du deinen Blog stets verbessern kannst.

Achte auch darauf, eine „Share“-Taste in jedem deiner Artikel zu erstellen, damit du es deinen Lesern erleichterst, deine Artikel auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Co. zu posten.

#5 Promote deinen Blog

Es wird seine Zeit dauern um ein großes Publikum für deinen Blog zu erhalten. Um dieses Niveau des Erfolgs zu erreichen, erfordert es jedoch laufendes Marketing, Promotions und sogar bezahlte Werbung.

Viele der erfolgreichsten Blogger haben sich auf Mainstream-Medien verlassen, um Marketing für ihren Blog zu betreiben und haben somit ein großes Publikum gewonnen. Das promoten deines Blogs am laufendem Band ist ebenso wichtig, wie das regelmäßige Posten neuer Artikel.

#6 Das Design ist entscheidend

Vermittle stets ein qualifiziertes Bild, unabhängig vom Inhalt oder deiner Zielgruppe. Dazu sollte das gesamte Design deines Blogs professionell und leicht zu lesen und zu verstehen sein.

Achte auch darauf, deine Arbeit sorgfältig zu bearbeiten und zu korrigieren, um Fehler zu vermeiden. Rehctshreibfeler und gramatishe Feler zerstören nähmlich die Glaubwürtigkeit deines Blogs und lasen ihn amatörhaft erscheinen.

Kleiner Scherz. 😉 So geht’s richtig: Rechtschreibfehler und grammatische Fehler zerstören nämlich die Glaubwürdigkeit deines Blogs und lassen ihn amateurhaft erscheinen!

Ihr Ben Schneider & Christoph Augustin

 

Über christophaugustin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlichterforderliche Felder sind markiert *

*

x

Lesen Sie auch

In 3 Schritten zum Marketing Dream Team

Wie würden Sie ihr Marketing-Team beschreiben? Unterbesetzt? Überarbeitet? Nicht existent? Fakt ist: Digital-Marketing ist nicht ...